Tel.: 067120313151
Fax: 06712031197
info@elektrodienst24.de

E-CHECK

Sind Sie sicher? Aber Sie sollten es sein!

Defekte Elektroanlagen verursachen jährlich hohe Schäden, im Durchschnitt über 500 Mio. Euro/Jahr. Häufige Ursache: Verschleiß und Überlastung. Nur durch regelmäßige Prüfungen sind die Risiken zu erkennen und zu vermeiden. Deshalb gibt es in Deutschland eindeutige VDE-Bestimmungen für die Sicherheit elektrotechnischer Anlagen.

Vom autorisierten Fachbetrieb mit Brief und Siegel Risiken erkennen hilft Schäden vermeiden. Beim E-CHECK prüft der Fachmann Elektroanlagen und -geräte bis ins Detail. Dabei orientiert er sich an den gültigen VDE-Bestimmungen. Wenn Mängel vorliegen, beraten wir Sie, wie die Risiken in den Griff zu bekommen sind.

Bei Bedarf wird beim E-CHECK auch das gesamte Gebäude und seine technische Ausstattung auf mögliche weitere Gefahrenherde analysiert, wie zum Beispiel:

  • Sind FI Schutzschalter vorschriftsmäßig und für alle Stromkreise installiert?
  • Gibt es einen Überspannungsschutz für Ihre wertvollen Computer und TV-Flachbildschirme?
  • Ist ein Blitzschutz empfehlenswert?
  • Sind lebensrettende Rauchmelder vorhanden?



E-CHECK

Das wichtigste Ziel eines jeden E-CHECK: Die Menschen, die in einem Gebäude leben und arbeiten, sollen stets sicher vor allen
Gefahren sein.

Sicherheit vor Regressansprüchen und Vorteile bei Versicherungen Der E-CHECK ist eine anerkannte Sicherheitsüberprüfung. Sie gibt Hauseigentümern, Mietern, Wohnungsvermietern oder -verwaltern und Unternehmern die Gewähr: Die elektrische Anlage ist betriebssicher und ohne Gefahr für Leib und Leben nutzbar. Das gilt natürlich nur, wenn alle gefundenen Mängel behoben sind.


Aktuell & Mehr

Neu: Förderung für elektrische Durchlauferhitzer
in Höhe von 100 Euro

Jährlich werden rund eine halbe Million elektrische Durchlauferhitzer zur Warmwasserbereitung durch neue Geräte ersetzt. Der Austausch der Altgeräte birgt ein großes Einsparpotenzial: Mit modernen Komfort-Durchlauferhitzern mit vollelektronischer Leistungs- und Warmwassermengenregelung lassen sich rund 20 Prozent Energie einsparen. Für den Einbau dieser effizienten Geräte gibt es jetzt noch ein Argument mehr: Der Austausch eines Altgeräts gegen einen vollelektronischen Durchlauferhitzer wird ab sofort mit einer Prämie von 100 Euro bezuschusst. Das Projekt ist Teil des Förderprogramms "STEP up! - Stromeffizienzpotentiale nutzen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Wichtig: Vor der Installation des Gerätes ist eine Registrierung auf der Förderwebseite notwendig. Außerdem darf die Installation nur durch eine eingetragene Elektrofachkraft vorgenommen werden.

Weitere Informationen zur Förderung hält die Website bereit:

https://www.foerderung-durchlauferhitzer.de/

Wir sind ein Fachbetrieb: